Category Archives: Silicon Valley

Demokraten halten, stark auf Silicon Valley zu sprechen

Published by:

Diese Woche können sie nicht aufhören, Geld von ihr zu nehmen. Mindestens 16 verschiedene Fundraising-Veranstaltungen sind in der gesamten Bay Area über einen Zeitraum von sechs Tagen geplant, der am Mittwoch endet.

Demokraten scheinen süchtig nach Geld aus dem Silicon Valley zu sein

Die Vorbereitung auf das Fundraising-Viertel, das am Montagabend endet, hat eine Schar demokratischer Präsidentschaftskandidaten zu den goldenen Toren der Bay Area gebracht. Mindestens 16 Veranstaltungen mit sechs Kandidaten oder Ehepartnern sind wie hier zu lesen geplant, um über einen Zeitraum von sechs Tagen, der am Mittwoch endet, Geld zu sammeln, eine der größten Bankenanstürme der Kampagne bisher.

Alles in allem ist es eine Erinnerung daran, dass für die ganze neue Rhetorik der Demokratischen Partei über die Rolle, die Technologieunternehmen bei der Zerstörung unserer Demokratie gespielt haben, Präsidentschaftskandidaten immer noch von der tiefen Quelle des Geldes aus dem Silicon Valley abhängig sind. Tech-Milliardäre könnten zunehmend toxisch sein, aber nicht ganz so weit, um Demokraten im Jahr 2020 abzuwehren.

Die Namen der Risikokapitalgeber, der Big Tech-Führungskräfte und anderer reicher Silicon Valley Liberaler verunreinigen die Einladungen, die von Recode gesehen und abgeglichen werden, mit Tickets, die für bis zu $2.800 pro Kopf gehen. Während es nichts Neues für Präsidentschaftsaspiranten ist, den Tech-Reichen den Hof zu machen, ist das Volumen der Verfolgung von Bargeld im Laufe dieser Woche so hoch wie zu keinem anderen Zeitpunkt in der Primärregierung.

Kamala Harris hat mindestens drei Fundraising-Veranstaltungen für Samstag und Sonntag geplant, von Palo Alto bis Oakland, während Pete Buttigieg – ein neuer Liebling der Silicon Valley-Spender – auch in drei Finanzveranstaltungen am Sonntag und Montag vollgestopft ist, so die Einladung von Recode.

Amy Klobuchar, die Senatorin von Minnesota, hat am Dienstagabend mindestens eine eigene Veranstaltung in der tony Silicon Valley Town von Atherton. Cory Booker, der selbst im Silicon Valley tiefe Beziehungen unterhält, wird von Spendern bei zwei Hochdollar-Veranstaltungen am Mittwochabend gefeiert, so die Einladung von Recode.

Laptop

Joe Biden landet am Mittwoch auch im Silicon Valley für drei Benefizveranstaltungen

Das ist nur ein paar Tage nachdem seine Frau, Jill Biden, auf ihrem eigenen viertägigen, zweitägigen Swing durch die Bay Area durch die Stadt kam.

Es sollte keine Überraschung sein, dass diese Jahreszeit so viel Geld einbringt. Das dritte Fundraising-Viertel endet am Montag um Mitternacht, und die neuen Berichte werden als Möglichkeit dienen, zu beurteilen, welche demokratischen Präsidentschaftskandidaten über die finanziellen Mittel verfügen, um über die ersten Fraktionssitzungen und Vorwahlen im Februar hinaus zu konkurrieren.

Aber was diese Reisen immer noch komplizierter macht, ist, dass demokratische Kandidaten versuchen, eine Partei zu führen, die skeptisch gegenüber der Macht des Silicon Valley geworden ist – so skeptisch, dass praktisch alle diese Kandidaten zumindest die Idee haben, die berühmtesten Technologieunternehmen zu zerstören. Selbst Booker und Buttigieg haben trotz ihrer starken Bindung an die Spender hier die Verletzung der Privatsphäre durch Unternehmen wie Facebook kritisiert. Klobuchar begann ihre Kampagne mit dem Aufruf der Technologieriesen in ihrer Ankündigungsrede. Und Harris, Kaliforniens Junior-Senatorin, hat gesagt, dass sie die Trennung von Unternehmen wie Facebook „ernsthaft“ prüfen würde.

Fürs Erste sind diese Demokraten in der Lage gewesen, trotz dieser Widersprüche vorbei zu laufen. Während einige Aktivisten über die Verbindungen der demokratischen Kandidaten zu Big Tech stöhnen, sind ihre Verbindungen zu den Spendern noch nicht zu einem Mühlstein geworden. Die beiden Kandidaten, die der Technik am kritischsten gegenüber gestanden haben – Bernie Sanders und Elizabeth Warren – haben vor allem kein Geld im Silicon Valley gesammelt. Wenn die primäre Debatte kämpferischer wird, werden wir vielleicht sehen, wie Elizabeth Warren zum Beispiel laut fragt, warum Pete Buttigieg mit Facebook- oder Google-Execs herumschikaniert.

Aber in der Zwischenzeit werden sie das Geld nehmen.