Binance will hold a webinar for Bolivians, about the local ecosystem of blockchain and crypto-currencies

On May 15, Binance will hold an exclusive webinar for Bolivians, to tell details about the operation of the crypto-currency platform and discuss blockchain technology in that country. This was reported to Cointelegraph en Español by Gabriela Melendrez, Binance Angel and founder of Bolivian Mind Blockchain.

„Among other topics, we will talk about the regulatory situation and opportunities for this industry in Bolivia, which has unfavorable regulation for Blockchain companies and projects,“ Melendrez explained.

Former COO of Bitnovo appointed as director of Binance in Spain

The appointment is scheduled for 7 PM (Bolivian time). The virtual event will have the presence of Binance Latam members and special guests: Mariangel García, Binance Latam’s community manager; Pedro Rey Puma, Binance Angel, consultant and founder of the UTN Blockchain Lab; and engineer Leandro Grover, expert in Blockchain. Engineer Gabriela Melendrez will also participate.

Regulation and ecosystem of cryptomonies in Bolivia
As Melendrez told Cointelegraph in Spanish, Bolivia is one of five countries in the world that have deprived their citizens of the use of these new technologies on a formal level, thus preventing the development of the industry. „The Central Bank of Bolivia (BCB) issued resolution 044/2014, which prohibits the use of currencies not issued or regulated by the States, together with monetary denominations such as cryptomonies that are not authorized by the BCB, within the scope of the national payment system,“ he explained.

Binance conducts an exclusive webinar for Peruvians on cryptomonies and taxes

„Even so, the Bolivian Mind Blockchain community and several crypto enthusiasts are betting on the training of professionals in this area and are organizing educational activities in universities and virtual events to inform the population about this technology and the opportunities for innovation, work and technological development it means for Bolivia. Such facts and examples of other countries with their own crypto-currencies or digital launch a blockchain platform, use case for cryptocurrencies, sanctioned the use of bitcoin, upcoming schnorr and taproot updates, an educational primer on smart contracts, exposes the obsolescence of a regulation that allows to install companies formally in this country,“ he added later.

President of Blockchain Andalucía: „Once the technology has matured, many companies will want to implement solutions“
On the other hand, Pedro Rey Puma commented: „The countries that support their projects and blockchain enterprises will lead the business in this technological industry“.

They explained that the departments of La Paz, Cochabamba, Tarija and Santa Cruz are leading the P2P exchanges. In addition, services such as Bitrefill for bitcoin cell phone recharges and P2P platforms for crypto currency exchanges are available.

Investitionen steigern mit Bitcoin Superstar

Bitcoin Superstar – Review auf Spanisch, ist es ein ESTAFA oder ist es echt?
Die Welt der Investitionen wird bei den Nutzern immer beliebter, da Sie durch diese Operationen eine große Anzahl von Gewinnen erzielen können, vorausgesetzt, wir haben die richtigen Werkzeuge dafür.

In diesem Fall ist es wichtig, einen geeigneten Broker zu finden, wenn wir in die Finanzmärkte investieren wollen, aber bei der Auswahl müssen wir eine Reihe grundlegender Aspekte berücksichtigen, da diese Popularität auch zahlreiche betrügerische Broker verursacht, die versuchen, unser Geld zu bekommen.

Unter den vielen, die wir nennen könnten, liegt unser Fokus heute auf dem Bitcoin Superstar. Es ist eine Unterstützung, die uns ein System bietet, um in Krypto-Währungen investieren zu können, aber sobald wir die Website des Brokers aufgerufen haben, haben wir sofort erkannt, dass es sich um eine irreführende Unterstützung handelt.

Bitcoin Superstar Test

Unter anderem, weil es an Informationen über seine Erfahrung und Entstehung mangelt, und wir haben die typischen Werkzeuge beobachtet, die von dieser Art von Brokern verwendet werden, um zu versuchen, die Nutzer zu täuschen.

Wir werden nicht zulassen, dass sie unser Geld stehlen, aus diesem Grund, dann werden wir diese Unterstützung sorgfältig analysieren, damit sie ihr Ziel nicht erreicht, und so wissen wir, wie weit diese Menschen gehen können, um zu versuchen, uns im Handumdrehen zu zupfen.

bitcoin logo

Inhalt[ausblenden]

1 Der Bitcoin Superstar, ein legaler Broker?
2 Die beste Software der Welt
3 Sergio Marlón, ein privilegierter Geist.
4 Die klassischen Betrugstricks
Der Bitcoin Superstar, ein legaler Broker?
Es dauerte nicht lange, bis wir feststellten, dass The Bitcoin Superstar ein betrügerischer Broker ist. Allein durch den Blick auf ihre Website wussten wir, dass es sich um einen echten Betrug handelte. Wir lieben es jedoch, diese Art von Brokern zu häuten, und deshalb haben wir uns sofort an die Arbeit gemacht, um all die Lügen zu entdecken, die versucht haben, sich in einem Moment in uns einzuschleichen.

Das erste, was wir getan haben, ist, das Web zu analysieren, um zu versuchen, Informationen über diesen Support zu erhalten.

Auf den ersten Blick scheint es, dass wir hier ein wenig kratzen werden, aber wir sehen, dass es ganz unten auf der Seite eine Reihe von Links gibt, wo wir angeblich die Aktions- und Datenschutzrichtlinien und andere Dokumente von großer Bedeutung einsehen können. Nun, wir haben das nicht erwartet. Was ist, wenn wir einen Fehler gemacht haben?

Überhaupt nicht, wir haben ein privilegiertes Gespür für diese Dinge, und wie erwartet, ist The Bitcoin Superstar ein hinterhältiger Broker. Wir haben es in dem Moment überprüft, in dem wir auf diese Links geklickt haben, die Links sollten uns zu den Dokumenten führen, die wir benannt haben, aber sobald wir auf sie klicken, passiert nur, dass die Seite aktualisiert wird.

Deshalb haben wir hier bereits den ersten Beweis dafür, dass diese Unterstützung eine Täuschung ist, denn wenn es sich um einen legalen Makler handeln würde, könnten wir alle möglichen Informationen darüber einsehen, also den ersten auf der Stirn.

Trotzdem haben wir unsere Untersuchung fortgesetzt, falls wir an einem entfernten Ort im Internet einen Hinweis auf diese Unterstützung gefunden haben, aber logischerweise war unsere Suche nutzlos, es scheint, als ob der Bitcoin Superstar nicht existiert hätte.

Eigentlich würde uns das nicht überraschen, wenn man bedenkt, dass alles, was wir im Broker finden werden, eine Lüge sein wird.

Und außerdem, jetzt, da wir darüber nachgedacht haben, gibt es uns nicht viel Zuversicht, dass wir kein gesetzliches Siegel gesehen haben.

Das Übliche ist, dass wir bei der Rechtsberatung die Unterschrift von Stellen wie der spanischen National Securities Market Commission (CNMV) oder der britischen Financial Conduct Authority (FCA) sehen können, um einige Beispiele zu nennen. Aber im Bitcoin Superstar haben wir nichts gefunden…. es ist klar, dass die Aktivitäten, die in diesem Broker durchgeführt werden, völlig betrügerisch sind.

Mit dieser Präsentation können wir angesichts der Beweise wenig mehr sagen, und das ist, dass dieser Makler keinen Platz hat, um sie zu nehmen. Dennoch werden wir es weiter analysieren, denn wir wollen kein Detail all der Lügen verpassen, die wir sicher finden werden.